Aktuelle Veranstaltungen
 
Aktuelle Nachrichten
 
Wetteraussichten
WetterOnline
Das Wetter für
Pouch
Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetteronline.de"

 
Besucherzähler
14290
 
 

historische Feuerwehrtechnik

ZIL-131 FFw Pouch

 

Der ZIL-131 (russisch ЗИЛ-131) ist ein 1967 eingeführter Lastkraftwagen (6×6) des sowjetischen/russischen Fahrzeugherstellers Sawod imeni Lichatschowa. Dieser Lkw findet hauptsächlich im Militär Verwendung, so bietet er dem Mehrfachraketenwerfer BM-51 „Prima“ (einer Variante des BM-21) die Basis.

Der ZIL-131 ist die 6×6-Variante des ZIL-130, der ursprünglich für die zivile Nutzung konzipiert wurde.

(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/ZIL-131)

 

 

ZIL-131_Bild_1

 

 

Hersteller:

Lichatschow-Automobilwerk Moskau

Aufbauhersteller:

Prilukser Produktionsvereinigung „Brandschutzeinrichtung“

Baujahr

1981

Motor:

V8-Zylinder-4-Takt-Ottomotor

Leistung:

150 PS

Leergewicht:

7.550 kg

Gesamtgewicht:

10.800 kg

Länge:

7.550 mm

Breite:

2.550 mm

Höhe:

2.950 mm

Radstand:

3.375 mm + 1.250 mm

Feuerlöschkreiselpumpe:

FPH 16/8

Löschwassermenge:

2.450 l

Schaummittel:

150 l

 

 

 

ZIL-131_Bild_2

 eine Übersicht zum ZIL-131 der Feuerwehr Pouch finden Sie hier: PDF