Aktuelle Veranstaltungen
 
Wetteraussichten
WetterOnline
Das Wetter für
Pouch
Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetteronline.de"

 
Besucherzähler
12274
 
 

Einsatz "ABC Einsatz"

01.12.2018

Gestern kam es zu einem ungewöhnlichen ABC-Einsatz in unserer Gemeinde.  Die Alarmierung ging am Samstag kurz nach 9 Uhr ein. Es fuhren zum Einsatzort 37 Kameraden: der gesamte Löschzug Mulde, bestehend aus den Wehren aus Schwemsal, Rösa, Pouch, Friedersdorf und Muldenstein, die Ortswehr Schlaitz und unser ELW.  Zentrum des Geschehens war das Postverteilerzentrum in Pouch. Ebenfalls auf der Anfahrt waren der Rettungsdienst, die Polizei, der ABC-Fachdienst des Landkreises Anhalt-Bitterfeld und später die Berufsfeuerwehr Halle/S.

Fünf Post-Mitarbeiterinnen klagten nach dem Kontakt mit einem unbekanntem, rotem Pulver über starke Atembeschwerden und wurden ins Krankenhaus auf die Überwachungsstation verlegt. Aufgrund der 5 Verletzten war für die Feuerwehr oberste Gebot, den auslösenden Stoff zu finden, zu analysieren und die Information direkt an die behandelnden Ärzte weiterzugeben. Zunächst musste der Stoff, bzw. das Pulver beschafft werden. Unter leichtem CSA wurden zwei Wischproben und dann eine Trockenprobe genommen. Erst gegen 13 Uhr konnte die Ursache des Pulvers gefunden werden. Ein Brief mit einem roten Pulver das bereits das Papier des Briefumschlages deutlich rot färbte. Auf dem Brief konnte der Empfänger identifiziert werden, der umgehend von den Kollegen der Kriminalpolizei Dessau-Roßlau aufgesucht wurde. Es stellte sich heraus, dass das Pulver als „Rote Holzbeize“ aus einem Baumarkt bestellt wurde und vermutlich die Verpackung aufgerissen ist. 

Nachdem das Pulver identifiziert wurde und den Ärzten die entsprechenden Mitteilung gegeben wurde, konnte der Einsatz um 14:30 Uhr beendet werden.

Wir wünschen allen Verletzten gute Besserung und hoffen das alle bald wieder gesund bei ihren Familien sein können.